Seite drucken   Sitemap   Zum Kontaktformular   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Aktuelles Armutsbericht 2016  · 

Armutsbericht 2016: Verbände kritisieren anhaltend hohe Armut und fordern von Bundesregierung sozial- und steuerpolitischen Kurswechsel

Ein Verharren der Armutsquote in Deutschland auf hohem Niveau beklagt der Paritätische Gesamtverband in seinem aktuellen Armutsbericht. Während in neun Bundesländern die Armutsquoten 2014 gesunken seien, belegt der Bericht einen Anstieg der Armut in den bevölkerungsreichen Bundesländern Bayern und Nordrhein-Westfalen - insbesondere bei Alleinerziehenden, Erwerbslosen sowie Rentnerinnen und Rentnern. Hauptverantwortlich sei der Bund. Selbst ein so großes Land wie NRW habe nur sehr begrenzte Möglichkeiten, seine Armut zu bekämpfen, solange die Weichen im Bund falsch gestellt seien. Die Herausgeber sehen daher keinerlei Anlass zur Entwarnung und fordern von der Bundesregierung einen sozial- und steuerpolitischen Kurswechsel, um dringend notwendige Maßnahmen zur Armutsbekämpfung auf den Weg zu bringen. Mehr

 



 
top