Seite drucken   Sitemap   Zum Kontaktformular   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Aktuelles Weg mit den Barrieren!  · 

Weg mit den Barrieren

VdK NRW macht beim NRW-Tag auf Kampagne aufmerksam

Anlässlich des großen Bürgerfestes zum 70. Geburtstag Nordrhein-Westfalens in Düsseldorf (26. bis zum 28. August 2016) macht der VdK NRW, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, mit einer großen Plakat-Offensive auf die Kampagne „Weg mit den Barrieren“ aufmerksam. Mit ihr macht der Verband sich für eine barrierefreie Gesellschaft stark.

Logo NRW-Tag 2016

Das erste Plakat hängten der der Landesgeschäftsführer Thomas Zander des VdK NRW und der Landesvorsitzende Horst Vöge und gemeinsam mit der Paralympics-Medaillengewinnerin Tanja Gröppner an einer Litfaßsäule vor dem Düsseldorfer WDR-Gebäude auf.
© www.eventfotograf.in

Mehr als 7,5 Millionen Menschen in Deutschland leben mit einer Schwerbehinderung, weitere 17 Millionen Erwachsene sind schon heute dauerhaft in ihrem Alltag eingeschränkt. Wohnungen und öffentliche Gebäude, Verkehrsmittel sowie alle privaten Güter und Dienstleistungen müssen endlich so gestaltet werden, dass sie für alle zugänglich sind. Deshalb fordert der VdK einheitliche Vorgaben mit verbindlichen Fristen, Kontrollen und Sanktionen sowie eine entschiedene Förderung durch Bund, Länder und Kommunen.

Barrieren melden


Den 70. Geburtstag des Landes feiert NRW mit einem großen Bürgerfest, zu dem viele Besucherinnen und Besucher erwartet werden. Diese Möglichkeit nutzt der VdK NRW, um die Menschen für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren und für das Mitmachen zu gewinnen. Denn wer eine Barriere entdeckt, kann sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de in eine Landkarte eintragen. Der VdK macht besonders ärgerliche Barrieren öffentlich und hakt bei den Verantwortlichen nach.

 



 
top