Abbildung des Gewinnbriefs

Paritätischer warnt vor Betrug

Immer wieder werden vor allem ältere und / oder intellektuell eingeschränke Personen von Betrügern angerufen oder angeschrieben. Dabei wird ihnen vorgegaukelt, sie hätten fünfstellige Summen gewonnen. Aktuell handelt es sich um Schreiben von SWISS MILLIONEN aus Zürich.

Die Empfänger werden aufgefodert, die Annahme ihres Gewinns von 78.980,00 € telefonisch zu bestätigen oder die Ablehnung des Gewinns per e-mail mitzuteilen. Irgend welche Gebühren werden diesmal nicht verlangt, aber wer anruft, hat schon verloren. Denn das ist der Trick: Die Anrufe werden zu erheblich überhöhten Gebühren abgerechnet, die sich auch schon auf hundert Euro und mehr beliefen, weil der Anruf so lange wie irgend möglich ausgedehnt wird. Der Paritätische rät: Keinesfalls anrufen, sondern das Schreiben aufbewahren und Anzeige bei der Polizei erstatten.