Mitte: Sophie Löricke / Mediencooperative (Sprecherin) Corina Henrichs / Jugend- und Familiendienst (Stellvertreterin) Joachim Lemke / Kreisel e.V. (Stellvertreter)

Paritätisches Jugendwerk im Kreis Steinfurt mit Neustart

Sprechergremium gewählt

Das Paritätische Jugendwerk (PJW) erfüllt Aufgaben der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit, fördert seine in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen 15 Mitgliedsorganisationen sowie weitere Jugendinitiativen und unterstützt deren Arbeit im Dienste der jungen Menschen. Es macht sich dabei zum Grundsatz, unter Wahrung der eigenständigen Zielsetzungen der verschiedenen Mitgliedsorganisationen nach den Grundsätzen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zu handeln.

Das PJW im Kreis Steinfurt besteht seit 1999.

Folgende Aufgaben werden wahrgenommen:

  • Vertretung der Interessen der Mitglieder gegenüber kommunalen Organen und Organisationen sowie Mitarbeit in politischen Gremien
  • Einflussnahme auf jugendpolitische Entwicklungen und Stellungnahme zu jugendpolitischen Grundsatzfragen
  • fachliche Beratung und organisatorische Unterstützung einschließlich der Förderung eines Erfahrungs- und Meinungsaustausches
  • Weiterbildung der in der Jugendarbeit tätigen Mitarbeiter*innen
  • Zusammenarbeit mit anderen Jugendverbänden und -organisationen.

Auf einer Mitgliederversammlung wurde nun u.a. ein Sprechergremium gewählt und weitere Entscheidungen bzgl. der weiteren Arbeit getroffen.

Foto:
Mitte: Sophie Löricke / Mediencooperative (Sprecherin)
Corina Friedrichs / Jugend- und Familiendienst (Stellvertreterin)
Joachim Lemke / Kreisel e.V. (Stellvertreter)